CHM 101 Februar 2017

5,40 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heftvorschau

Benjamin Schödel & Marco Krauth:

"Wenn es einmal läuft"

Wenn es einmal läuft … So beginnt der Artikel von Benjamin Schödel, der gemeinsam mit seinem Freund Marco Krauth in Frankreich unterwegs war. Die beiden berichten abwechselnd über eine sehr erfolgreiche Session, ihre Vorgehensweise und, über Fische, deren Schuppenbild jedes Anglerherz zum Stolpern bringen!

 


Christoph Trippe: "Winterkarpfen in Amsterdam"

Der Winter ist beileibe keine einfache Zeit, um unseren beschuppten Freunden nachzustellen. Doch jeder von uns verspürt diesen inneren Antrieb, unbedingt ans Wasser zu wollen, völlig losgelöst von den äußeren Umständen. Auch Christoph Trippe geht es so und so kam es, dass er sich kurzentschlossen aufmachte, um in Holland sein Karpfenanglerglück zu finden. Winterkarpfen in Amsterdam, darauf muss man erstmal kommen!

 


James Armstrong: "Die Kraft der Krümel"

Die Erfolgsgeschichte des Boilies sucht in punkto selektive Karpfenköder ihresgleichen. Kaum ein Köder hat eine ähnliche bahnbrechende und revolutionäre Bedeutung in der Geschichte des Angelns erlangt. Dabei ist eine seiner wunderbaren Eigenschaften seine Flexibilität. Wir können ihn ganz, halbiert, doppelt oder sogar in Krümeln als zusätzliches Futter, also gecrusht anbieten. Gerade im Winter ist letzteres eine sehr fängige Alternative, die James Armstrong in seinem Artikel genauer beschreibt.

 


Alexander Kobler: "Die kürzesten Tag am Cassien Teil II"

Das Angeln am Cassien hat gerade im Winter seinen ganz besonderen Flair. Alex ist ein sehr erfahrener Cassien-Angler. Es gibt wohl kaum einen Fisch aus diesem sagenumwobenen See, den er nicht kennt. Eine Wintertour an den Cassien hat es ihm besonders angetan. In seinem Artikel berichtet über die kürzesten Tage am Cassien, die er mit seinem Freund Matija verbringt. Matija wird im Laufe dieses Trips seinen Cassien-PB um ein zehnfaches überbieten. Ihr seid neugierig geworden? Na dann, viel Spaß beim Lesen!

 


Steffen Hambsch: "Winter-Tactics"

Der Einsatz modernster Technik schreitet voran, so auch bei der Karpfenangelei. Steffen Hambsch schwört auf den Einsatz von Unterwasserkameras. Er zieht nützliche Schritte aus dem Einsatz dieses hochmodernen Hilfsmittels, wie beispielsweise dem Fressverhalten der Fische. In seinem Artikel geht es um den speziellen Einsatz der Unterwasserkamera im Winter. Einer Jahreszeit, in der jede taktische Veränderung der Schlüssel zum Erfolg sein kann.

 


Mark Dörner und Christopher Paschmanns im Interview

CHM-Redakteur Timo Schneider hat die beiden Macher von Keep the Spirit zu einem Interview geladen. Das neue Projekt, das Tour-Torial, war Anlass genug, um den beiden Vollblutanglern mal etwas genauer auf den Zahn zu fühlen. Timo stellt offene Fragen zur Produktion dieses erstklassigen Films, die dem Leser einen Einblick hinter den immensen Produktionsaufwand geben.

 


 

Mario Hribernig: "Fishery Steffan - Abenteuer mit Back Up"

Verbote und Einschränkungen haben in den vergangenen Jahren zugenommen und so manche Urlaubsplanung beeinflusst, vor allem innerdeutsch. Da verwundert es nicht, dass es viele Angler über ganz Europa verstreut in andere Länder zieht, wo es zwar auch Reglementierungen gibt, die jedoch nur selten die anglerische Freiheit einschränken. Mario Hribernig stellt euch ein Gewässer vor, das in der Region Kärnten liegt, im wunderschönen Süden Österreichs.