CHM 114 März 2018

5,40 €

  • 0,43 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heftvorschau

Markus Fuhr: "Zurück zu den Wurzeln"

Was ist Mut, lautete die philosophische Frage einer Abi-Klausur. Die Antwort auf diese Frage lässt viel Spielraum zu und ist ganz sicher vom Charakter eines jeden Einzelnen abhängig. Wir finden, Mut ist, wenn man uns einen Artikel zukommen lässt, der alles beinhaltet, außer ein Fangfoto. Markus Fuhr beschreibt in seinem absolut authentischen Artikel seine Erlebnisse im Süden Frankreichs und wird euch ganz gewiss davon überzeugen, dass Karpfenangeln so viel mehr ist, als das Fangen von dicken Fischen.

 


Martin Höpfel: "Rig Tuning mal anders - das Wetter entscheidet"

Jeder kennt wahrscheinlich folgende Situation: Man sitzt tagelang am Wasser und bekommt trotz aller Bemühungen einfach keinen Biss. Auch unser Autor Martin Höpfel kennt solche Situationen und war jedes Mal aufs Neue gefrustet, wenn nach dem lang ersehnten Biss das Ausschlitzen des Fisches folgte. Martin hat sich mit dem Ausschlitzen der Fische intensiv beschäftigt und geht in seinem interessanten Artikel insbesondere auf die Thematik Riglänge im Verhältnis zum Wetter ein.

 


Christian Willert : "Stay Strong"

Es gibt sie nahezu überall, diese Geschichten über Ghost-Fische, über wahre Giganten, die gesehen, aber oftmals auch nie gefangen wurden. Auch an dem von Christian Willert beangelten Fluss gab es ähnliche Gerüchte. Eines Tages wurde aus dem Gerücht jedoch brutale Realität, die Christian in eine unbändige Zielfischmotivation trieb. Begleitet ihn auf seinem steinigen Weg zu seinem Flussgiganten, der uriger und monströser kaum sein könnte.


Jörg Krause: "Umdenken und Umlenken"

Was tun, wenn sich die Fische in Arealen aufhalten, die mit einfachen Mitteln schlichtweg unerreichbar erscheinen? Richtig – umlenken! Was so einfach klingt, entpuppt sich in der Praxis dann oftmals als relativ aufwendig, gerade dann, wenn man die dafür notwendigen Hilfsmittel nicht parat hat. Unser Autor Jörg Krause gibt nützliche Tipps zum Umlenken in fischreichere Gebiete, die vielen von euch ganz sicher den einen oder anderen Bonusfisch bringen werden!

 

 

 


Interview: Auf ein Wort mit Martin Locke

Der Inhaber von Solar-Tackle, einer der bekanntesten Marken auf dem hart umkämpften Karpfenanglermarkt, stand uns für ein Interview Rede und Antwort. Erfahrt mehr über diesen sympathischen Menschen und sehr erfolgreichen Angler und Unternehmer. Freut euch auf ehrliche Worte eines wahren Urgesteins der Szene, sowie einer Menge Oldschool-Bilder aus Zeiten, in denen Soziale Netzwerke noch überhaupt nicht vorstellbar waren.

 

 

 


Mike Jarvis: "Im sterbenden Kraut..."

Starker Krautbewuchs kann gerade im Hochsommer zu einer echten Herausforderung werden. Doch damit nicht genug, denn auch wenn die kalte Jahreszeit den Sommer ablöst, verschwinden große Krautfelder nicht einfach so über Nacht. Ein Großteil der fadenartigen, dicken Unterwasserpflanzen stirbt ab und sinkt zum Gewässerboden. Das Angeln zwischen diesen abgestorbenen Krautresten kann sich durchaus lohnen, was der englische Karpfenangler Mike Jarvis zum Anlass genommen hat, seine Erfahrungen zu Papier zu bringen.

 

 


Simon Steinkraus: "Gedanken eines faulen Anglers"

Während es Karpfenangler gibt, die fernab vom Alltag einfach nur ein bisschen abschalten wollen und sich daher am Wochenende eher als verharrende Ansitzangler verstehen, gibt es die andere Fraktion, die durch eine hohe Mobilität und demzufolge Tackle-Optimierung versuchen, stets und ständig der Aktivität der Fische zu folgen. Meistens die effektivere Methode, wenn auch nicht immer die bequemste. Simon Steinkraus gibt einen Einblick in die Sichtweise eines „faulen Anglers“, wie er selbst zu sagen pflegt.

 

 


Steffen Hambsch: "Meine Chod-Rig-Version"

Das sogenannte Chod-Rig hat sich in den vergangenen Jahren zur absoluten Geheimwaffe entwickelt. Es gibt kaum einen Fisch, der sich der Anziehungskraft dieses durchdachten Rigs entziehen kann. Doch wie genau verhält es sich mit diesem Rig? Was macht es so effektiv, und wie bindet man es? Steffen Hambsch ist ein sehr erfahrener Karpfenangler und ein absoluter Verfechter des Chod-Rigs. Er gibt einen praxisnahen Einblick in sein ganz persönliches Rig.